9. Schweizerische Tagung der Schlichtungsbehörden in Mietsachen

 

Die "9. Schweizerische Tagung der Schlichtungsbehörden in Mietsachen" wird als reine Online Veranstaltung durchgeführt. Sie findet am 06.05.2021 statt.

Diese Tagung dient dem Austausch und der Förderung der Zusammenarbeit der Schlichtungsbehörden in Mietsachen. Sie wird alle zwei Jahre vom Bundesamt für Wohnungswesen (BWO) organisiert und richtet sich in erster Linie an deren Mitglieder sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Herzlich willkommen sind auch alle anderen Organisationen und Privatpersonen, die sich mit dem Mietrecht befassen oder daran Interesse zeigen.

Simultandolmetschung

Das Tagungsprogramm wird in Deutsch und Französisch mit Simultandolmetschung durchgeführt.

Zeit Referent & Titel
09:00-09:30

Begrüssung und Aktuelles im Mietrecht
Cipriano Alvarez, Rechtsanwalt und Wirtschaftsmediator SGO, Leiter Bereich Recht des Bundesamtes für Wohnungswesen.

09:30-10:10

Psychologie in Vergleichsverhandlungen: Mit Verständnis statt mit Druck die Vergleichsquote erhöhen
Marco Ferrari, Fürsprecher, Vorsitzender der Schlichtungsbehörde Emmental-Oberaargau

10:10-10:30 Pause und informeller Austausch
10:30-11:10

Verfahrensrechtliche Aspekte der Schlichtung im Lichte der ZPO und der jüngsten Rechtsprechung des Bundesgerichts
Sandra Vigneron, Dr. iur., Richterin, Vizepräsidentin am Genfer Zivilgericht

11:10-11:50

Übersicht der jüngsten bundesgerichtlichen Rechtsprechung im materiellen Mietrecht
Eva Bachofner​​​​​​, Dr. iur., Gerichtspräsidentin und Lehrbeauftragte an der Universität Basel

11:50-12:15 Fragerunde
12:15-13:30 Mittagspause
13:30-14:10 Die Anfechtung des Anfangsmietzinses
Laurent Bieri, Prof. Dr. iur., Professor an der Universität Lausanne
14:10-14:40 Schimmelpilzbefall – Risiken für Immobilienbesitzer, Unternehmer und Bewirtschafter
Peter Burkhalter, Dr. iur., Rechtsanwalt
14:40-15:00 Pause und informeller Austausch
15:00-15:30 Feuchtigkeitsprobleme und Schimmel in Wohnräumen - Gesundheitliche Aspekte
Claudia Vassella Brantschen, Dr. phil. nat., Stv. Leiterin der Fachstelle Wohngifte beim Bundesamt für Gesundheit
15:30-16:00 Schimmelpilz – bauphysikalische Aspekte
Astrid Fontana, Dipl. Architektin HTL/FH, Co-Geschäftsführerin der QC-Expert AG, Bauschadenexpertin und Handelsrichterin am Handelsgericht Zürich
16:00-16:30 Fragerunde
16:30 Ende der Veranstaltung

 

Cipriano Alvarez
Rechtsanwalt und Wirtschaftsmediator SGO, Leiter Bereich Recht des Bundesamtes für Wohnungswesen. 

Aktuelles im Mietrecht

Inhalt:

Die Covid-19-Pandemie hat die Mietenden und Vermietenden sowie die Schlichtungsbehörden und Gerichte vor neue Herausforderungen gestellt. Insbesondere rückten die Geschäftsmietzinse in den Fokus. Daneben sind mehrere parlamentarische Vorstösse hängig, welche Anpassungen von mietrechtlichen Bestimmungen anstreben. Das Referat greift diese Themen auf und informiert über aktuelle Entwicklungen im Mietrecht.

Infos zur Person:

Cipriano Alvarez leitet den Bereich Recht des Bundesamtes für Wohnungswesen BWO. Co-Autor des St. Galler Kommentars zur Bundesverfassung (Artikel 108 f. BV), Co-Autor des Berner Kommentars zur Schweizerischen Zivilprozessordnung (ZPO) zum Schlichtungsverfahren und Autor weiterer fachspezifischer Publikationen.

Marco Ferrari
Fürsprecher, Vorsitzender der Schlichtungsbehörde Emmental-Oberaargau

Psychologie in Vergleichsverhandlungen: Mit Verständnis statt mit Druck die Vergleichsquote erhöhen.

Infos zur Person:

Marco Ferrari ist Vorsitzender der Schlichtungsbehörde Emmental-Oberaargau und hat diverse Weiterbildungen besucht, u.a. in Klärungsorientierter Psychotherapie und Klärungsorientierter Traumatherapie (Prof. R. Sachse / IPP), Stressbewältigung für Paare (Prof. G. Bodenmann / Universität Zürich), Systemisch-integrativer Paartherapie (Hans Jellouschek Institut).

Sandra Vigneron
Dr. iur., Richterin, Vizepräsidentin am Genfer Zivilgericht

Verfahrensrechtliche Aspekte der Schlichtung im Lichte der ZPO und der jüngsten Rechtsprechung des Bundesgerichts

Inhalt:

Bei diesem Webinar werden bestimmte verfahrensrechtliche Aspekte der Schlichtung bei Streitigkeiten aus Miete und Pacht im Lichte der Bestimmungen der Zivilprozessordnung (ZPO) behandelt. Ausser-dem wird ein Überblick über die jüngste Rechtsprechung vermittelt.

Infos zur Person:

Sandra Vigneron ist Richterin am Mietgericht und bei der Schlichtungsbehörde für Miete und Pacht des Kantons Genf sowie Vizepräsidentin am Genfer Zivilgericht. Zudem war sie Dozentin an den Universitäten Genf und Lausanne und gibt Weiterbildungen zum Thema Konfliktmanagement an der Ecole d'Avocature (ECAV) in Genf. Sie hat verschiedene Publikationen in den Bereichen Konsumentenrecht, Vertragsrecht und Konfliktmanagement verfasst.

Eva Bachofner
Dr. iur., Gerichtspräsidentin und Lehrbeauftragte an der Universität Basel

Übersicht der jüngsten bundesgerichtlichen Rechtsprechung im materiellen Mietrecht

Infos zur Person:

Eva Bachofner ist Gerichtspräsidentin am Zivilgericht Basel-Stadt und Lehrbeauftragte an der Universität Basel.

Laurent Bieri
Prof. Dr. iur., Professor an der Universität Lausanne

Die Anfechtung des Anfangsmietzinses 

Infos zur Person:

Laurent Bieri ist Professor an der Universität Lausanne und hält dort Vorlesungen zum Obligationenrecht und zur ökonomischen Analyse des Rechts.

Peter Burkhalter
Dr. iur., Rechtsanwalt, mit Kanzlei in Bern und Zürich

Schimmelpilzbefall – Risiken für Immobilienbesitzer, Unternehmer und Bewirtschafter

Inhalt:

Der Beitrag will die verschiedenen rechtlichen Aspekte beim zunehmenden Schimmelpilzbefall beleuchten. Die Energiestrategie fordert eine dichtere Gebäudehülle. Dies kann zu vermehrten Schimmelpilzbildungen führen.
Eigentümer, Unternehmer und Immobilienbewirtschafter sind gefordert: Besonders da diese Risiken meistens auch nicht versichert sind.

Infos zur Person:

Peter Burkhalter ist Rechtanwalt in Bern und Zürich. Die Kanzlei ist neben anderen Rechtsgebieten stark in der Bau- und Immobilienwirtschaft aktiv. Die Anwälte der Kanzlei dozieren regelmässig an Hochschulen und verfassen entsprechende themenspezifische Publikationen.

Astrid Fontana
Dipl. Architektin HTL/FH, Co-Geschäftsführerin der QC-Expert AG, Bauschadenexpertin und Handelsrichterin am Handelsgericht Zürich

Schimmelpilz – bauphysikalische Aspekte

Infos zur Person:

Astrid Fontana ist Bauschadenexpertin im Hochbau und Co-Geschäftsführerin der QC-Expert AG in Dübendorf. Mandat als Handelsrichterin in der Baukammer am Handelsgericht in Zürich. QC-Expert AG entstand vor über 15 Jahren aus der aufgelösten Bauschadenabteilung der Empa. Als neutraler unabhängiger Sachverständiger setzt sich die Firma mit Schäden an Bausubstanzen auseinander. 

Claudia Vassella Brantschen
Dr. phil. nat., Stv. Leiterin der Fachstelle Wohngifte beim Bundesamt für Gesundheit (BAG)

Feuchtigkeitsprobleme und Schimmel in Wohnräumen - Gesundheitliche Aspekte

Infos zur Person:

Claudia Vassella ist wissenschaftliche Mitarbeiterin und stellvertretende Leiterin der Fachstelle Wohngifte beim Bundesamt für Gesundheit BAG. Sie leitet u.a. das Projekt Frische Luft für wache Köpfe zur Verbesserung der Raumluftqualität in Schweizer Schulen und ist Autorin der BAG-Schimmelbroschüren.