Agenda

«Die öffentliche Verwaltung in Krisenzeiten – Konsequenzen der Pandemie für den öffentlichen Dienst»

Ort:
Universität Fribourg, Pérolles
Datum:
11.02.2022
Beginn:
09:50 - 16:15
Veranstalter:
Schweizerische Vereinigung für Verwaltungsorganisationsrecht (SVVOR)
Beschreibung:

Die Pandemie hat die Verwaltungen von Bund, Kantonen und Gemeinden auf eine Probe gestellt. Sie mussten innerhalb kürzester Zeit in den Krisenmodus wechseln, gleichzeitig aber auch den üblichen Verwaltungsbetrieb aufrechterhalten. Krisenstäbe wurden eingerichtet, wissenschaftliche Beratung wurde einholt, Hilfspakete wurden geschnürt, digitale Lösungen wurden entwickelt und es wurde auf mobiles Arbeiten umgestellt.

 

Doch ist es den Verwaltungen auf Bundes-, Kantons- und Gemeindeebene gelungen, leistungsfähig zu bleiben? Wo besteht Handlungsbedarf für künftige Krisen? Wie haben Bürgerinnen und Bürger die Verwaltung in der Krise wahrgenommen? Hat die Verwaltungsdigitalisierung durch die Pandemie einen Schub erhalten? Wie sieht es mit den Staatsfinanzen aus? Muss das Verhältnis zwischen Wissenschaft und Politik neu überdacht werden?

 

Die 15. Wissenschaftliche Tagung der Schweizerischen Vereinigung für Verwaltungsorganisationsrecht (SVVOR) wird Gelegenheit bieten, diesen Fragen im Rahmen von Referaten und Diskussionsrunden nachzugehen. Zu Wort kommen ausgewiesene Spezialistinnen und Spezialisten aus Wissenschaft und Praxis.

 

Wir freuen uns, Sie zahlreich an der 15. Wissenschaftlichen Tagung begrüssen zu dürfen. Prof. Dr. Andreas Stöckli, Präsident SVVOR

 

Weitere Informationen

 

Flyer

<- zurück zur Übersicht

<< < 2021 / 11 >> >

Mo Di Mi Do Fr Sa So
45 1 2 3 4 5 6 7
46 8 9 10 11 12 13 14
47 15 16 17 18 19 20 21
48 22 23 24 25 26 27 28
49 29 30